Netzathleten Partner

Entzündung des äußeren Gehörganges

Geschrieben von: Dr. med. Herbert Renz-Polster, Dr. med. Nicole Menche, Dr. med. Arne Schäffler
Mittwoch, den 08. Oktober 2008 um 08:35 Uhr
Beitragsseiten
Entzündung des äußeren Gehörganges
Das Wichtigste aus der Medizin
Das macht der Arzt
Alle Seiten
Häufigkeit: Häufigkeit 4 von 5: Häufig

Eine Entzündung des äußeren Gehörganges (= Otitis externa) ist eine häufige und bisweilen schmerzhafte, glücklicherweise aber in aller Regel kurz dauernde und harmlose Angelegenheit.

Leitbeschwerden

  • Heftiger Juckreiz (das Kind kann dem Drang zu kratzen kaum widerstehen), gefolgt von
  • Schmerzen, die bei Druck auf den Tragus (Knorpel vorne am Ohr) oder Zug am Ohrläppchen zunehmen
  • Oft sichtbare Schwellung und Rötung des äußeren Gehörganges
  • Möglicherweise (übel riechendes) Ohrenlaufen
  • Möglicherweise Schwerhörigkeit (durch Zuschwellen des äußeren Gehörganges)

Wann zum Arzt

Am folgenden Tag, wenn

  • Ein Ohr Ihres Kindes zunehmend und andauernd juckt.


Aktualisiert ( Montag, den 09. Februar 2015 um 13:49 Uhr )

© Herbert Renz-Polster et. al.: Gesundheit für Kinder, 2. Auflage 2006, Kösel Verlag München